.

Die Umsetzung der computeranimierten Sequenzen gliederte sich in mehrere Teilgebiete:

1. Modellierung der digitalen Puppen

2. Animation der digitalen Figuren am Ort

3. Modellierung des digitalen Raums



Die digitalen Puppen wurden von Tilo Schmidt nach Fotos der Weinhold-Puppen modelliert, texturiert und animiert.


Bettina Scholz schuf die Architektur und den Look der digitalen Räume, Gänge und des Schlachtfeldes.

.